40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Grass-Gedicht schlägt hohe Wellen auf Twitter

Das hat ein Gedicht bisher noch nicht geschafft: Die als Lyrik präsentierte Kritik von Günter Grass ist zum Top-Trend im Internet-Dienst Twitter geworden. Der von mehreren Zeitungen veröffentlichte Beitrag mit dem Titel «Was gesagt werden muss» stieß in der Twitter-Szene überwiegend auf Kritik, oft auf empörte Ablehnung. Auch im Ausland wurde heftig mitdiskutiert. Die schärfste Kritik richtet sich gegen die Aussage des Literaturnobelpreisträgers, dass Israel mit der Möglichkeit eines atomaren Erstschlags gegen den Iran den Weltfrieden gefährde.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Dienstag

-2°C - 7°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-6°C - 4°C
Freitag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!