Koblenz

«Graf Dracula» soll Fahrkarte nachlösen

Teurer Karnevals-Scherz: Weil ein als Vampir verkleideter Fastnachtsnarr sein Wochenend-Bahnticket mit «Graf Dracula» unterschrieben hat, droht ihm eine Nachzahlung von 40 Euro. Der 29-Jährige war laut Polizei am Samstag mit zwei Freunden in einer Trans-Regio-Bahn von Köln nach Koblenz gefahren. Auf der Fahrt beanstandete die Schaffnerin, dass er nicht mit seinem richtigen Namen unterschrieben hatte. Die Polizei wertete den Fall zwar als Scherz, die Zugbegleiterin bestand jedoch auf einer Nachzahlung.