Gottschalk: Nach dem Ausstieg in die «Bonusrunde»

Palma de Mallorca (dpa) – Thomas Gottschalk hat bestätigt, mit ARD und ZDF gleichzeitig über seine berufliche Zukunft zu verhandeln. Der scheidende Wetten, dass..?-Moderator sagte, es gebe ein großzügiges Angebot vom ZDF, und eines der ARD, das eine große Herausforderung darstelle. ARD und ZDF hatten bereits durchblicken lassen, Gottschalk Offerten unterbreitet zu haben: Die ARD möchte, dass der Entertainer werktäglich vor der Hauptausgabe der Tagesschau um 20 Uhr eine Vorabendshow moderiert, das ZDF plant mit ihm eine wöchentliche Sendung und einige Hauptabendshows.