Archivierter Artikel vom 13.08.2010, 18:14 Uhr

Google lehnt «Lex Street View» ab

Berlin (dpa). Der Internet-Gigant Google lehnt ein spezielles Gesetz zur Regulierung seines Dienstes «Street View» ab. Das Gesetz würde für zahllose Unternehmen die Entwicklung nützlicher Kartendienste massiv einschränken, sagte Google-Sprecherin Lena Wagner. Unterdessen forderte EU-Justiz-Kommissarin Viviane Reding Google auf, den betroffenen Bürgern eine längere Widerspruchsfrist zu gewähren. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner kündigte ein Gesamtkonzept zur Regulierung des Internets an.