40.000
Aus unserem Archiv
Mountain View

Google geht im Zensur-Streit auf Konfrontation mit Peking

dpa

Der Internetkonzern Google geht im Zensur- Streit mit China aufs Ganze: Der weltgrößte Anbieter von Internetwerbung und Suchmaschinen riskiert einen völligen Abzug aus dem zukunftsträchtigen Markt. Nach wochenlangem Streit mit der Regierung bietet Google seine Suchmaschine in China ohne Zensur an. Mit einem Trick will Google einen Fuß im Markt behalten: Nutzer von Google.cn werden auf die Google-Server in Hongkong umgeleitet. Peking sprach von «unerhörten Anschuldigungen und Verhalten».

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!