40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Golfen mit Hund: Tier muss sehr geduldig sein

dpa/tmn

Damit der Hund auf dem Golfplatz nicht unangenehm auffällt, sollte der Vierbeiner einige Dinge beherrschen. Die wichtigsten Eigenschaften sind Ruhe und Geduld. Darauf weist der Industrieverband Heimtierbedarf in Düsseldorf hin.

Golfer
Wer einen unruhigen und ungeduldigen Hund hat, sollte das Tier besser nicht mit zum Golfen nehmen. (Bild: ZB-Funkregio Ost)

Das Tier müsse mehrere Stunden bei der Golftasche warten können. Und der Hund sollte sich auf ein Zeichen seines Herrchens aus der Ferne hinsetzen oder -legen. Um Häufchen auf dem Green zu vermeiden, gehen Besitzer mit dem Tier am besten noch einmal vor dem Golfspiel Gassi. Für den Notfall sollte man aber immer ein paar Plastikbeutel dabeihaben, um ein Malheur schnell beseitigen zu können. Hat der Vierbeiner schließlich die mehrstündige Golfpartie brav ausgehalten, kann ihn der Besitzer ruhig mit einem Leckerli belohnen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!