40.000
Aus unserem Archiv
Wallgau

Gold-Neuner löst Ausnahmezustand in Wallgau aus

Ein kleines Dorf in Oberbayern ist aus dem Häuschen. «Bei uns herrscht der Ausnahmezustand. Die Begeisterung über ihre sportlichen Erfolge ist grenzenlos», sagt Hans-Jörg-Zahler, Bürgermeister von Wallgau, nach Magdalena Neuners zweitem Gold-Coup bei den Olympischen Winterspielen.

Die ganze Nacht war in der 1400 Einwohner zählenden Gemeinde am Fuße des Karwendelgebirges nahe Mittenwald gefeiert worden, als die 23-jährige Biathletin im Massenstart ihren zweiten Olympiasieg geholt hatte.

Im Bayrisch Pub an der Mittenwalder Straße hatten 120 Biathlon- Fans Neuners erneuten Triumph auf einer Großbildleinwand verfolgt, im Haus des Gastes drückten die Touristen der Wallgauerin die Daumen. «Das Ganze hat Dimensionen erreicht, die es noch nie gegeben hat», berichtet der Bürgermeister. Die Häuser im Ort sind beflaggt, aus den Fenstern grüßen Neuner-Transparente die Passanten. Auf der Homepage des Ferienorts haben schon fast 2000 Menschen im Gästebuch dem «Gold- Mädel» gratuliert. Die «Magdalena-Neuner»-Loipe, die einen Tag nach ihrem 23. Geburtstag am 10. Februar eingeweiht wurde, ist bei den Langläufern hoch im Kurs.

Dass Magdalena Neuner auf ihren Start in der Staffel verzichtet, ist in Wallgau kein Thema. Die Vorbereitungen für den Empfang der Doppel-Olympiasiegerin am 5. März laufen auf Hochtouren. «Wir haben eine Liveband und es wird ein Feuerwerk geben», kündigte Zahler an, «in Wallgau wird gefeiert, dass die Wände wackeln». Die Kombination Magdalena Neuner und das kleine Dorf sei einzigartig, schwärmte der Bürgermeister, «aber ich denke nicht, dass die Übernachtungszahlen deswegen jetzt explodieren».

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Dienstag

12°C - 23°C
Mittwoch

8°C - 19°C
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

7°C - 17°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!