Archivierter Artikel vom 20.11.2015, 10:46 Uhr

Golden State nach Aufholjagd in NBA weiter ungeschlagen

Los Angeles (dpa). Die Golden State Warriors bleiben in der NBA weiter ungeschlagen. Der Titelverteidiger gewann auch sein 13. Saisonspiel bei den Los Angeles Clippers mit 124:117, stand dabei aber kurz vor der ersten Niederlage.

Stephen Curry
Stephen Curry ist der Superstar der Golden State Warriors.
Foto: John G. Mabanglo – dpa

Zwischenzeitlich lagen die Warriors in der ersten Halbzeit mit 23 Punkten hinten, ehe sie angeführt von Basketball-Superstar Stephen Curry doch noch die Wende schafften. Curry kam am Ende auf 40 Punkte.

«Natürlich bekommst du dafür keine Trophäe. Aber es ist einfach eine schöne Geschichte und eine schöne Art, die Saison zu beginnen», sagte Curry. «Wir wollen das einfach genießen», meinte der wertvollste Spieler der vergangenen Saison (MVP). Letztmals hatten die Dallas Mavericks mit Deutschlands Ausnahmeprofi Dirk Nowitzki in der Saison 2002/03 die ersten 13 Partien der Saison gewonnen.

Bei den lange Zeit ganz stark auftrumpfenden Clippers glänzte Chris Paul mit 35 Zählern. Als es in der Schlussphase darauf ankam, hatte aber auch Paul dem Angriffswirbel von Curry und Co. nichts mehr entgegenzusetzen.

Statistik

NBA-Tweet zur Statistik