40.000
  • Startseite
  • » Gold für deutsches Eisschnelllauf-Trio
  • Aus unserem Archiv
    Richmond

    Gold für deutsches Eisschnelllauf-Trio

    Die deutschen Eisschnellläuferinnen haben bei den Olympischen Winterspielen Gold in der Teamverfolgung gewonnen. Am letzten Wettkampftag im Richmond Olympic Oval setzten sich Katrin Mattscherodt, Daniela Anschütz-Thoms und Stephanie Beckert im Finale gegen Japan durch. Im Halbfinale waren die Deutschen gegen die USA weitergekommen, obwohl Anni Friesinger-Postma auf dem Bauch über die Ziellinie gerutscht war und über Knieprobleme klagte. Daraufhin nominierte Bundestrainer Markus Eicher die Berlinerin Mattscherodt für Friesinger. Bronze ging an Polen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!