Archivierter Artikel vom 04.02.2015, 18:20 Uhr

Gössner bleibt im Weltcup-Team – Bachmann kehrt zurück

Nove Mesto (dpa). Miriam Gössner bleibt im Weltcup-Team der deutschen Biathleten. Die lange verletzt gewesene Garmischerin wurde vom Deutschen Skiverband (DSV) für die nächsten Rennen im tschechischen Nove Mesto nominiert.

Aufgestellt
Miriam Gössner bleibt im Weltcup-Team der deutschen Biathleten.
Foto: Martin Schutt – DPA

«Nach ihren positiven Leistungen im Sprint in Antholz gilt es für sie, ihre Form zu stabilisieren. Sie kämpft weiter um eine WM-Nominierung», erklärte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig in einer Mitteilung. Zurück ins Team kehrt Tina Bachmann. Die WM-Zweite im Einzel von 2011 ersetzt die erkältete Franziska Preuß, die in Ruhpolding Massenstart-Zweite geworden war. Im Männerteam gab es keine Veränderungen.

Das deutsche Aufgebot für Nove Mesto:

Damen: Tina Bachmann (Schmiedeberg), Laura Dahlmeier (Partenkirchen), Miriam Gössner (Garmisch), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Hinz (Schliersee), Luise Kummer (Eintracht Frankenhain)

Herren: Andreas Birnbacher (Schleching), Daniel Böhm (Buntenbock), Benedikt Doll (Breitnau), Erik Lesser (Eintracht Frankenhain), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Simon Schempp (Uhingen)