40.000
  • Startseite
  • » Göppingen schlägt Flensburg - Gummersbach siegt
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Göppingen schlägt Flensburg – Gummersbach siegt

    Frisch Auf Göppingen hat das Spitzenspiel der Handball-Bundesliga gegen die SG Flensburg-Handewitt gewonnen. Durch den 30:27 (15:12)-Heimsieg verdrängten die Schwaben die Norddeutschen vom dritten Tabellenplatz.

    In einem gutklassigen Spiel holte die SG zunächst einen 4:9- und 8:13-Rückstand auf und ging in der 44. Minute mit 19:18 in Führung. Angetrieben vom überragenden Lars Kaufmann schlug Göppingen in den letzten Minuten aber noch einmal zurück. «Bei uns kämpft jeder bis zum Schluss. So können wir zu Hause fast jeden schlagen», sagte der neunfache Torschütze. Nur Flensburgs Lars Christiansen war mit zwölf Treffern noch erfolgreicher.

    Im spannenden Rennen um die Europacup-Plätze kam der VfL Gummersbach bis auf drei Punkte an die Flensburger heran. Der amtierende EHF-Pokal-Sieger gewann das Westderby bei der HSG Düsseldorf mit 32:28 (13:13). Die Entscheidung in dieser Partie fiel Mitte der zweiten Hälfte, als sich der VfL binnen fünf Minuten von 22:22 auf 28:23 absetzte. Bester Gummersbacher Werfer war Viktor Szilagyi mit sechs Treffern. Für die abstiegsbedrohten Düsseldorfer trafen Frantisek Sulc und Michael Hegemann genauso häufig.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!