40.000
Aus unserem Archiv
Phoenix

Goc und Nashville verlieren klar in NHL

dpa

Die Nashville Predators mit Eishockey- Nationalspieler Marcel Goc müssen auswärts in die Playoffs der Nordamerika-Liga NHL starten. Nashville verlor 2:5 bei den Phoenix Coyotes und büßte mit der Niederlage im vorletzten Vorrundenspiel die Minimal-Chance auf das Heimrecht ein.

Phoenix sicherte sich durch den Erfolg dagegen den vierten Platz in der West-Hälfte und dürfte in der ersten Runde bei einem entscheidenden Spiel auf eigenem Eis antreten. In der Ost-Hälfte wahrten die New York Rangers ihre Chance auf den Einzug in die Playoffs. Nach dem 5:1-Heimsieg über die Toronto Maple Leafs liegen die Rangers nur noch einen Punkt hinter den achtplatzierten Boston Bruins mit Marco Sturm und dem verletzten Dennis Seidenberg sowie zwei Zähler hinter den Philadelphia Flyers. New York und Philadelphia treffen in ihren letzten beiden Vorrundenspielen aufeinander.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!