Archivierter Artikel vom 20.09.2010, 15:18 Uhr
Karlsruhe

GMX-Kunden können «Mail.com» einfacher nutzen

Mit der Übernahme des E-Mail-Dienstes «Mail.com» in den USA können GMX-Kunden künftig diesen Dienst einfacher nutzen. In den kommenden Monaten werde das «Mail.com»-Portal die vertraute Oberfläche von GMX erhalten, sagte Firmensprecher Holger Neumann.

GMX übernimmt «Mail.com»
GMX hat expandiert. Mit der Übernahme des US-Portals «Mail.com» können GMX-Kunden diesen Dienst künftig einfacher nutzen. (Bild: dpa)

GMX hat die Übernahme am Montag (20. September) bekanntgegeben. Beide Mail-Dienste sollen unabhängig voneinander weitergeführt werden. Eine deutschsprachige Version sei nicht geplant. Bei «Mail.com» können Nutzer neben dieser Mail-Adresse auch alternative Kennungen wählen, zum Beispiel doctor.com für Ärzte oder consultant.com für Berater.