Mainz

GM: Auch Opel-Standort Kaiserslautern bleibt

Die Opel-Mutter General Motors will neben Bochum auch den Standort Kaiserslautern erhalten. Das sagte der neue Europachef der Opel-Mutter General Motors, Nick Reilly, nach einem Gespräch mit dem rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck in Mainz. In Kaiserslautern gibt es ein Komponentenwerk mit etwa 2300 Beschäftigten und eine Motorenfertigung mit noch einmal rund 1100 Mitarbeitern. Opel ist damit einer der größten Arbeitgeber in der strukturschwachen Westpfalz.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net