Archivierter Artikel vom 09.08.2011, 10:22 Uhr

Gladiatoren und Wein: Wo Urlauber was erleben

Radolfzell (dpa/tmn). In Trier lebt das Römische Reich wieder auf, während Garmisch zum Kultursommer lädt: Mehrere Festivals und Events bieten Deutschland-Reisenden besondere Erlebnisse. Hier eine Auswahl.

Lesezeit: 2 Minuten

«Wasser erleben» noch bis zum Ende des Sommers

«Wasser erleben» lautet das Motto noch bis in den September hinein an vielen Seen in Deutschland. Die Umweltstiftung Global Nature Fund und ihre Partner im Netzwerk Lebendige Seen Deutschland laden beispielsweise am Chiemsee, am Bodensee und am Schweriner See zu den Seenerlebnistagen 2011 ein. Ausstellungen, Führungen, Seminare, Naturcamps und Familienfeste stehen dann auf dem Programm. Ziel der Aktionen ist unter anderem, Informationen zum bewussten Umgang mit Wasser und anderen natürlichen Ressourcen zu vermitteln, wie die Umweltstiftung mitteilt.

Wandern und klettern im Berchtesgadener Land

Von ganz entspannt bis sehr ambitioniert reicht das Angebot an geführten Touren beim ersten Wander-Festival im Berchtesgadener Land. Vom 9. bis 11. September gibt es Familienwanderungen, Genießertouren und Kletterpartien, teilt der Tourismusverband der Region mit. Tempowanderer testen beim Speedhiking ihre Grenzen aus: Dabei geht es zum Beispiel auf die Kneifelspitze oder zum Kehlsteinhaus. Informationen: Berchtesgadener Land Tourismus, Telefon: 01805/86 52 00, E-Mail: info@berchtesgadener-land.com

Zum Kultursommer nach Garmisch

Theater, Almsingen, Jazz, Kabarett und Ausstellungen: Das wird beim diesjährigen Kultursommer vom 24. August bis zum 25. September in Garmisch-Partenkirchen geboten. Zu den Höhepunkten zählen die Freilicht-Inszenierung von Friedrich Schillers Drama «Die Räuber» und das «Cabaret Royale» im Casino, wie das lokale Tourismusbüro mitteilt. Neben einem umfangreichen Kulturprogramm für Erwachsene ist ein Theater-Workshop für Kinder geplant.

Römer-Festival: Zu Brot und Spielen nach Trier

Das Römische Reich wird im Herbst in Trier lebendig. Das Festival «Brot & Spiele» (2. bis 4. und 10./11. September) wartet mit vielen Veranstaltungen zur antiken Geschichte der Stadt auf, wie das Onlineportal Historic Highlights of Germany mitteilt. Im historischen Amphitheater wird «Herkules und die Königin» aufgeführt. Das Rheinische Landesmuseum zeigt Kunstschätze in einer Multimedia-Show. Und die Gladiatoren-Schule gibt Einblicke in die Ausrüstung und das Training der römischen Kämpfer.

Bühlertäler Weinwochen mit Wanderungen und Geschmacks-Seminar

Bei den Bühlertäler Weinwochen können Besucher mit Winzern sprechen oder den eigenen Geschmack beim Sensorik-Seminar schulen. Von 23. September bis 16. Oktober werden insgesamt rund 100 Veranstaltungen geboten, wie die Tourist-Information Bühlertal in Baden-Württemberg mitteilt. Höhepunkt sei der «Kulinarische Weinwandertag» am 3. Oktober, bei dem die Teilnehmer zwischen den Weinstöcken trinken und speisen. Informationen: Tourist-Information Bühlertal, Telefon: 07223/996 70, E-Mail: info@buehlertal.de.

Schloss Ludwigslust vor Restaurierung besichtigen

Für Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern lohnt sich derzeit ein Abstecher zum Schloss Ludwigslust. Denn nur bis zum 5. September können Besucher es noch in voller Pracht erleben: So lange stehen ihnen alle Säle offen. Danach werden Teile des Schlosses saniert und restauriert, wie die Schlösserverwaltung mitteilt. Besucher erhalten einen Eindruck über Kunst und Wohnkultur des ausgehenden 18. und frühen 19. Jahrhunderts.

Infos zu den Seenerlebnistagen 2011

Näheres zum Wander-Festival im Berchtesgadener Land

Webseite zum Kultursommer in Garmisch

Alles rund ums Römerspektakel in Trier

Mehr zu den Bühlertäler Weinwochen

Infos zum Schloss Ludwigslust