Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 00:12 Uhr

Gipfel sagt Atomterrorismus den Kampf an

Washington (dpa). Schärfere Strafen für Atomschmuggler, mehr Sicherheit bei der Lagerung von Nuklearmaterial, weniger hoch angereichertes Uran in Reaktoren: Mit diesen erklärten Zielen haben Politiker aus knapp 50 Staaten dem Atomterrorismus den Kampf angesagt. «Wir haben echte Fortschritte im Bemühen erzielt, die Welt sicherer zu machen», sagte US-Präsident Barack Obama zum Abschluss seines Gipfels zur Nuklearsicherheit in Washington.