Erfurt

Gewitterfront wütet in Bayern und Thüringen – Schäden und Verletzte

In Bayern und Thüringen haben Unwetter schwere Schäden angerichtet. Mehrere Menschen wurden verletzt. In Oberbayern wurden Bäume entwurzelt und Dächer abgedeckt, berichtete die Polizei in Rosenheim. Keller seien vollgelaufen, nach einem Blitzschlag habe ein Bauernhof gebrannt. In Thüringen musste wegen umgestürzter Bäume die A4 zwischen Magdala und Schorba gesperrt werden. Im Südthüringer Raum meldete die Polizei auf Autos gestürzte Bäume. Stromausfälle meldete der Energieversorger E.on. Leitungen seien gerissen, Masten abgeknickt.