40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Gewitter ziehen ohne große Schäden über Deutschland hinweg

dpa

Die nächste Unwetterfront mit einzelnen Sturmböen hat am Abend in Deutschland nur geringe Schäden angerichtet. In Thüringen stürzte ein Baum nach einem Blitzeinschlag auf drei geparkte Autos. Auch in Mecklenburg-Vorpommern und Hessen wurden zahlreiche Bäume entwurzelt. «Die entstandenen Sachschäden halten sich aber in Grenzen», sagte ein Polizeisprecher in Schwerin. Menschen wurden nach ersten Berichten aus den betroffenen Regionen nicht verletzt. Der Deutsche Wetterdienst hob alle Unwetterwarnungen für Deutschland auf.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!