40.000
Aus unserem Archiv
New York

Gewinnmitnahmen und Daten belasten Wall Street

dpa

Die US-Börsen haben unter verschiedenen negativen Einflüssen gelitten. Händler nannten sowohl Gewinnmitnahmen als auch erneut entfachte Sorgen um den europäischen Bankensektor sowie die schwächeren Auftragsdaten für die US-Industrie als Gründe. Der US- Leitindex Dow Jones Industrial schloss bei 10 751 Punkten um 0,72 Prozent schwächer. Der Euro unterbrach den Höhenflug der vergangenen Woche und fiel wieder unter die Marke von 1,37 US-Dollar. Zuletzt kostete er 1,3685 Dollar.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!