Wolfsburg

Gewinneinbruch bei Volkswagen

Die schwere Krise in der Autoindustrie hat im vergangenen Jahr auch bei Volkswagen zu einem Gewinneinbruch geführt. Das Ergebnis nach Steuern sank von rund 4,7 Milliarden Euro im Vorjahr auf 911 Millionen Euro. Das teilte VW in Wolfsburg mit. Im Gegensatz zu anderen Autobauern schrieb Europas größter Autokonzern aber keine roten Zahlen. Konzernchef Martin Winterkorn sagte, VW sei finanziell «sehr solide» aufgestellt und wolle seine Stellung auf den Weltmärkten weiterhin ausbauen.