Archivierter Artikel vom 15.11.2010, 16:54 Uhr
Essen

Gewerkschaften drohen RWE mit Warnstreiks

Im Kampf um höhere Löhne drohen die Gewerkschaften dem Energieversorger RWE mit Warnstreiks. Verdi und die IG BCE forderten den Konzern auf, bis Donnerstag in einer Woche ein deutlich verbessertes Angebot vorzulegen. Die Gewerkschaften fordern 6,5 Prozent mehr Geld für die 28 000 RWE-Beschäftigten der Inlandsgesellschaften. Ein RWE-Sprecher sagte in Essen, man setze sich mit den Vorschlägen der Gewerkschaften auseinander. Ein Termin für die fünfte Verhandlungsrunde steht noch nicht fest.