40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

GEW unterstützt Runden Tisch gegen Missbrauch

dpa

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert eine lückenlose Aufklärung der Missbrauchsfälle. Das Vertuschen müsse endlich ein Ende haben, sagte der GEW- Bundesvorsitzende Ulrich Thöne. Neben möglichen strafrechtlichen Konsequenzen sei es an der Zeit, dass sich die Täter bei ihren Opfern entschuldigen. Insofern sei die Initiative der Bundesministerinnen Annette Schavan und Kristina Schröder für einen Runden Tisch am 23. April sinnvoll. Thöne sagte die Teilnahme der GEW zu.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-5°C - 3°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-5°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 1°C
Montag

-4°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!