Berlin

Gesundheitspolitik sorgt weiter für Parteienstreit

Die Gesundheitspolitik der Bundesregierung steht heute im Bundestag auf der Tagesordnung. Die Grünen, die die bevorstehenden Zusatzbeiträge einiger Krankenkassen als Vorbote der geplanten Kopfpauschale werten, haben dazu eine Aktuelle Stunde beantragt. Sie befürchten, dass ein gleicher Beitragssatz für alle zu «weniger Netto vom Brutto» für die Beitragszahler der gesetzlichen Krankenversicherung bedeuten würde. Gesundheitsminister Philipp Rösler sieht in dieser Frage die Krankenkassen in der Pflicht.