Wien

Gestohlener Flick-Sarg wieder bei Familie

Der vor über einem Jahr gestohlene Sarg des deutsch- österreichischen Multimilliardärs Friedrich Karl Flick ist wieder seiner Familie übergeben worden. Es muss noch geklärt werden, ob die sterblichen Überreste in dem Zinnsarg tatsächlich die des 2006 gestorbenen Großindustriellen sind. Ermittler hatten den Sarg am Sonntag in Ungarn aufgespürt. Die Hintergründe des Diebstahls sind weiter unklar. Das BKA in Wien wollte sich weder zu eventuellen Lösegeldzahlungen noch zu Berichten über mehrere Festnahmen äußern.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net