40.000
  • Startseite
  • » Gesetz zur PID tritt in Kraft
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Gesetz zur PID tritt in Kraft

    Nach jahrelangen Debatten tritt am Donnerstag (8. Dezember) das umstrittene Gesetz über die begrenzte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) in Kraft. Doch noch fehlt noch die Rechtverordnung für künstliche Befruchtungen.

    Verordnung für künstliche Befruchtung fehlt
    Das PID-Gesetz ist wirksam: Doch es fehlt noch die Verordnung, dass Embryonen nach einer künstlichen Befruchtung auf Gendefekte getestet werden können. (
    Foto: Ralf Hirschberger) - DPA

    PID ist nun in Deutschland begrenzt erlaubt. Paare können allerdings noch nicht - wie im Gesetz vorgesehen - Embryonen nach einer künstlichen Befruchtung in Deutschland auf Gendefekte testen lassen. Grund ist eine fehlende Rechtsverordnung.

    «Jetzt gilt es, die Rechtsverordnung in möglichst kurzer Zeit auf den Weg zu bringen», sagte die Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, Ulrike Flach (FDP). Sie betreffe die Voraussetzung für die Zulassung der Zentren, in denen PID durchgeführt werden darf, die Qualifikation der Ärzte, die Zusammensetzung der entscheidenden Ethikkommissionen sowie die Ausgestaltung einer Zentralstelle für die Dokumentation der durchgeführten PID-Fälle.

    Der Bundestag hatte im Juni der PID-Zulassung in einer großen Debatte ohne Fraktionsdisziplin zugestimmt. Anträge nach einem weitreichenden Verbot und einem Verbot mit kleineren Ausnahmen hatten eine Mehrheit verfehlt. Das Gesetz tritt nun 14 Tage nach der Ausgabe des entsprechenden Bundesgesetzblatts in Kraft.

    «Die Entscheidung zur PID war ein zweifacher Erfolg», sagte Flach. Die Fraktionsgrenzen seien überwunden worden. Das Parlament sei sich mit großer Mehrheit einig gewesen, dass genetisch stark vorbelasteten Eltern mit Hilfe der PID die Möglichkeit gegeben werden sollte, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. «Die Zeit, in der Frauen eine Schwangerschaft auf Probe in Kauf nehmen mussten, obwohl in ihrer Familie schwere Krankheiten erblich sind oder aber immer wieder Totgeburten auftraten, ist endlich vorbei.»

    Gesetz (pdf)

    Debatte über PID-Ethikkommissionen

    Gescheiterter Entwurf für Verbot (pdf)

    Ethikrat zur PID

    Wissenschaftsakademien zur PID

    Bischofskonferenz zur PID (pdf)

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!