40.000

FürthGeschwisterkind geboren - Einnässen nicht ungewöhnlich

dpa/tmn

Manche Kinder reagieren auf die Geburt eines Geschwisterchens mit Einnässen. Denn das Baby bringt ihr Leben ziemlich durcheinander. Sie sind nun nicht mehr das einzige Kind und nehmen wahr, dass die Eltern vor allem mit dem Baby beschäftigt sind.

«Eifersuchtsgefühle sind in dieser Situation eine natürliche Reaktion», erklärt Andreas Engel von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Fürth.

Kinder drückten ihre Befindlichkeit auf vielfältige Weise aus, zum Beispiel durch Einnässen. ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

-3°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

-1°C - 2°C
Sonntag

3°C - 4°C
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

3°C - 7°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!