Geschenkpapier: Gefährliches Spielzeug für Katzen

München (dpa/tmn). Spielen Katzen mit Geschenkkartons oder Einpackpapier, müssen Besitzer aufpassen. So dürfen an den Kartons keine Metallklammern oder Nägel sein, da sich die Tiere an ihnen verletzen können. Darauf weist die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» hin.

Auch Alu- oder Plastikfolien werden besser aus dem Verkehr gezogen. Normales, zusammengeknülltes Geschenkpapier ist für Katzen dagegen harmlos. Dasselbe gilt für breite Geschenkbänder ohne Metallzug. Schmale, scharfrandige Bänder sind hingegen zum Spielen ungeeignet, da sie tief ins Katzenmaul schneiden können.