40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Geschäft muss Sondermünzen annehmen

dpa/tmn

Manch einer besitzt sie: die Zehn-Euro-Sondermünze. Was viele nicht wissen: Mit der Prägung kann man auch ganz normal bezahlen – zumindest in Deutschland.

Ob an der Tankstelle oder der Supermarktkasse: Zehn-Euro-Sondermünzen kann man grundsätzlich auch als Zahlungsmittel einsetzen. Allerdings könne man nur in Deutschland mit diesen Geldstücken bezahlen, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. In anderen Euro-Ländern bestehe keine Annahmepflicht für solche Prägungen. Eine Ausnahme sind Zwei-Euro-Gedenkmünzen, bei denen unter anderem Größe und Gewicht dem üblichen Zwei-Euro-Geldstück entsprechen. Sie seien als gesetzliches Zahlungsmittel in allen Euro-Ländern zugelassen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!