Archivierter Artikel vom 28.07.2010, 19:02 Uhr
London

Gesamtlösung für Karstadt rückt näher

Die Rettung von Karstadt kommt voran. Es gibt positive Signale, dass sich das Vermieterkonsortium Highstreet und der Investor Nicolas Berggruen auf verbesserte Mietkonditionen für die Warenhäuser einigen. Das sagte ein Highstreet-Sprecher. Demnach stimmte eine Kreditgebergruppe bei einem Treffen in London dem strittigen Vertragsentwurf zu. Bei den beiden weiteren Kreditgebern von Highstreet gibt es zumindest positive Signale. So könnte der insolvente Karstadt-Konzern noch im August gerettet sein.