40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Geringverdiener sollten NV-Bescheinigung beantragen

Anleger mit geringem Einkommen sollten eine Nichtveranlagungs-Bescheinigung (NV-Bescheinigung) beim Finanzamt beantragen. Wird diese der Bank vorgelegt, könnten Zinsen und andere Kapitaleinkünfte ohne Abzug von Abgeltungsteuer ausgezahlt werden.

Das gelte auch, wenn sie den Sparer-Pauschbetrag von 801 Euro jährlich überschreiten, erklärt der Bundesverband deutscher Banken in Berlin. In Betracht komme die NV-Bescheinigung für Verbraucher, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen voraussichtlich unter dem Grundfreibetrag von 8004 Euro liegt. Bei Ehepaaren liegt der Betrag bei 16 008 Euro.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!