Mannheim

Gericht wehrt sich gegen Vorwurf wegen Kachelmann

Das Mannheimer Amtsgericht weist den Vorwurf zurück, den TV-Wetterexperten Jörg Kachelmann nach seiner Vernehmung gestern öffentlich zur Schau gestellt zu haben. Ein Gerichtssprecher sagte der dpa, das Vorgehen sei mit Kachelmann abgestimmt worden. Der Berliner Medienanwalt Christian Schertz hatte sich zuvor empört gezeigt über die «Vorführung» des Wettermanns bei dem Gerichtstermin. Kachelmann sitzt wegen des Verdachts der Vergewaltigung seiner früheren Lebensgefährtin in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Vorwürfe.