40.000
Aus unserem Archiv
München

Gericht spricht Urteil im Streit um Hitlers «Mein Kampf»

dpa

Darf Hitlers «Mein Kampf» am Zeitungskiosk ausliegen oder nicht? Darüber entscheidet heute das Landgericht München. Das bayerische Finanzministerium hatte die Veröffentlichung als Beilage in der historischen Wochenzeitung «Zeitungszeugen» per Einstweiliger Verfügung verbieten lassen. Dagegen legte der Verlag des britischen Verlegers Peter McGee Widerspruch ein. Das Land Bayern hatte die Urheberrechte an «Mein Kampf» geerbt. Der Verlag beruft sich auf das Zitierrecht. Die geplante Veröffentlichung hatte eine Debatte über den Umgang mit Adolf Hitlers Hetzschrift ausgelöst.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!