Augsburg

Gericht erwartet Antworten Schreibers

Zweiter Verhandlungstag im Prozess gegen den früheren Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber: Das Augsburger Gericht erwartet heute konkrete Antworten auf brisante Fragen. Der Vorsitzende Richter hatte Schreiber aufgefordert zu erklären, wofür er millionenschwere Gelder an zwei Ex-Thyssen-Manager und den früheren Rüstungsstaatssekretär Ludwig-Holger Pfahls gezahlt hat. Schreiber ist unter anderem wegen Steuerhinterziehung angeklagt. Er war auch eine zentrale Figur in der CDU-Parteispendenaffäre.