40.000
Aus unserem Archiv
Emden

Gericht entscheidet über Haftbefehl im Mordfall Lena

Der Tatverdächtige im Mordfall Lena ist dem Haftrichter in Emden vorgeführt worden. Jetzt wird entschieden, ob der 18-Jährige in Untersuchungshaft kommt. Der junge Mann war gestern festgenommen worden, weil eine DNA-Untersuchung mit Spuren vom Tatort eine Übereinstimmung gebracht hatte. Die Polizei geht von einem Sexualverbrechen aus. Der NDR berichtet, dass der 18-Jährige ein Geständnis abgelegt hat. Eine Quelle für diese Informationen nennt der Sender nicht. Die Polizei will sich dazu nicht äußern und verweist auf die für 15.00 Uhr geplante Pressekonferenz.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!