40.000
  • Startseite
  • » Gericht bricht Vernehmung von Kirch ab
  • Aus unserem Archiv
    München

    Gericht bricht Vernehmung von Kirch ab

    Das Oberlandesgericht München hat den früheren Medienzar Leo Kirch vernommen. Es geht um den milliardenschweren Schadenersatz, den er von der Deutschen Bank verlangt. Kirch macht die Deutsche Bank für den Zusammenbruch seiner Firmengruppe 2002 verantwortlich. Die Vernehmung wurde angesichts des schlechten Gesundheitszustands von Kirch nach gut anderthalb Stunden abgebrochen. Der 84-jährige Kirch sitzt im Rollstuhl, die Fragen des Gerichts konnte er nur mit Hilfe einer engen Vertrauten beantworten.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 10°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!