40.000
Aus unserem Archiv

Gerbils miefen nicht

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Gerbils haben gegenüber anderen Nagern einen für viele Menschen wichtigen Vorteil: Sie sorgen für weniger üble Gerüche. Darauf weist der Bundesverband Praktizierender Tierärzte in Frankfurt hin.

Gerbil
So ein Gerbil, auch Rennmaus genannt, ist derjenige unter den Nagern, der am wenigsten müffelt. (Bild: dpa)

Die auch als Wüstenrennmäuse bekannten Tiere setzen nur wenig Harn ab, und ihr Kot ist trocken – daher die geringe Geruchsbelastung. Auch davon abgesehen, bieten sich die Nager gerade für Familien mit Kindern als «dankbare» Haustiere an.

Sie werden in der Regel schnell zahm, sind im Gegensatz zu Hamstern auch tagsüber aktiv sowie insgesamt agil und damit interessant zu beobachten. Und mit drei bis vier Jahren ist ihre Lebenserwartung weder übermäßig knapp bemessen noch unüberschaubar hoch.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 17°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

9°C - 18°C
Sonntag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!