40.000
Aus unserem Archiv
Stockholm

Geplante Flüchtlingsunterkunft in Schweden niedergebrannt

dpa

Ein Feuer hat eine geplante Flüchtlingseinrichtung in Südschweden zerstört. Die Polizei ging von Brandstiftung im Ort Ljungby aus. Verletzt wurde niemand. In der Erstaufnahmeeinrichtung sollten rund 80 Menschen untergebracht werden. Das frühere Schulgebäude war erst vergangene Woche zur Unterkunft bestimmt worden. Schweden nimmt bislang in Europa im Verhältnis zur Einwohnerzahl am meisten Asylbewerber auf. Auch in Deutschland waren zuletzt mehrere Einrichtungen für Flüchtlinge angezündet worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!