Hamburg

Gen-Skandal um angebliche Bio-Textilien

In der Biobranche bahnt sich ein Betrugsskandal um falsch ausgezeichnete Baumwolle an. Nach Recherchen der «Financial Times Deutschland» sind große Mengen aus Indien eingeführter angeblicher Bio-Baumwolle gentechnisch verändert worden. Dies widerspreche den strengen Ökostandards, mit denen Unternehmen für ihre Textilien werben. Betroffen seien zahlreiche Unternehmen, darunter große Ketten wie H&M und Tchibo. Tchibo kündigte an, seine Ware im Labor testen zu lassen.