40.000
Aus unserem Archiv
Karlsruhe

Generalbundesanwalt sieht keine Möglichkeit zur Vernehmung Snowdens

Generalbundesanwalt Harald Range sieht keine Möglichkeit, den NSA-Enthüller Edward Snowden als Zeugen zu vernehmen. Wegen des mutmaßlichen Spionageangriffs auf Angela Merkels Handy läuft bisher noch kein Ermittlungsverfahren sondern ein Beobachtungsvorgang. Es könnten nur Auskünfte eingeholt werden und das werde auch getan, sagte Range. Die Enthüllungen – zuerst vom «Spiegel» veröffentlicht – beruhen auf Dokumenten des ehemaligen amerikanischen Geheimdienstmitarbeiters Snowden.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!