Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 12:20 Uhr
Bonn

Gemüsebeete für erste Aussaaten vorbereiten

Hobbygärtner können ab sofort mit den ersten Arbeiten an ihren Gemüsebeeten beginnen. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn rät, den Boden vor der Aussaat mit einem Kultivator oder einem Vierzahn grob zu lockern.

Handelt es sich um einen schweren Boden, muss dieser eventuell zuerst umgegraben werden. Anschließend wird die Erde mit einer Harke fein zerkrümelt und glattgeharkt. Die Landwirtschaftkammer empfiehlt, jetzt im Freiland Dicke Bohnen zu legen und Spinat oder Feldsalat auszusäen. Salat, Radieschen und Kresse brauchen noch Schutz: Sie sollten nach der Aussaat mit einem Folientunnel, einem Vlies oder einer Schlitzfolie abgedeckt werden.