Gemischte Reaktion auf Demjanjuk-Urteil in Ukraine

Kiew (dpa). Das Urteil gegen den NS-Kriegsverbrecher John Demjanjuk wegen Beihilfe zum Massenmord ist in dessen ukrainischer Heimat mit gemischten Gefühlen aufgenommen worden. Die prorussische Partei der Regionen von Präsident Viktor Janukowitsch sowie die Kommunisten begrüßten den Richterspruch. Die konservative Opposition sprach hingegen von einem «politischen Urteil». Der 91-Jährige war in München in einem der letzten großen NS-Verbrecherprozesse wegen Beteiligung am Holocaust zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden – der Haftbefehl wurde jedoch aufgehoben.