Archivierter Artikel vom 21.07.2013, 15:50 Uhr
Sindelfingen

Gelungenes Comeback: Thiele siegt bei Judo-Europacup

Auf den letzten Drücker darf die Olympia-Zweite Kerstin Thiele doch noch auf ein Ticket für die Judo-WM in fünf Wochen hoffen.

Comeback
Kerstin Thiele zog beim Europacup in Sindelfingen ins Finale ihrer Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm ein.
Foto: Friso Gentsch – DPA

Nach monatelanger Verletzungspause feierte die Leipzigerin beim Heim-Europacup in Sindelfingen ein gelungenes Comeback und sicherte sich überlegen den Sieg in ihrer Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm. «Das war ein guter Einstieg», freute sich Präsident Peter Frese vom Deutschen Judo-Bund (DJB). «Sie macht einen wirklich guten Eindruck.»

«Mein erster Wettkampf nach langer Verletzungspause, ich bin gespannt», hatte Thiele zuvor via Facebook ihrem Comeback entgegengefiebert. Auf der Matte agierte sie dann gewohnt souverän: Im Halbfinale räumte die Überraschungsfrau von London sogar die slowenische EM-Zweite Ana Velensek aus dem Weg. Im Finale gegen Teamkollegin Annika Heise machte Thiele kurzen Prozess und siegte nach etwas mehr als zwei Minuten.

Für weitere deutsche Siege sorgten am zweiten Tag des Heimturniers Max Münsterberg in der Klasse bis 81 Kilo, Karl-Richard Frey in der Klasse bis 100 Kilo und Schwergewichtlerin Kristin Büssow.