Archivierter Artikel vom 14.12.2018, 20:29 Uhr
Kiel

2. Liga

Gelungener Neuhaus-Einstand: Bielefeld siegt in Kiel

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat unter dem neuen Trainer Uwe Neuhaus am Freitagabend mit einem 2:1 (1:0)-Sieg bei Holstein Kiel auf Anhieb in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Holstein Kiel – Arminia Bielefeld
Der Bielefelder Tom Schütz wirft sich Kiels Kingsley Schindler (l) in den Weg.
Foto: Frank Molter – dpa

Fabian Klos (34. Minute) und Julian Börner (81.) erzielten vor 8904 Zuschauern im Holstein-Stadion die Tore für die Gäste, die zuvor neun Ligaspiele in Folge nicht gewonnen hatten. Janni Serra (73.) traf für die Hausherren, die ihre erste Heimniederlage in dieser Saison hinnehmen mussten.

Die Bielefelder lieferten unter ihrem neuen Coach, der Anfang der Woche den beurlaubten Jeff Saibene abgelöste, eine couragierte Vorstellung ab. Verdienter Lohn war die Pausenführung durch Sturmführer Klos, der sich von Holsteins Abwehrchef Hauke Wahl nicht vom Ball trennen ließ und aus der Drehung zu seinem fünften Saisontreffer einschoss.

Ein Pfostenschuss von Linksverteidiger Johannes van den Bergh leitete nach dem Wiederanpfiff die Bemühungen der Kieler um eine Wende ein. Serra nutzte eine der vielen Möglichkeiten eine gute Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich. Arminia kam aber dank des Kopfballtors von Kapitän Börner noch einmal zurück und verteidigte den Vorsprung mit Glück und Geschick.

Spielplan Holstein Kiel

Website Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel