Archivierter Artikel vom 11.02.2011, 18:10 Uhr
Cottbus

Gelähmter Turner Ziesmer: Ziel Paralympics 2016

Der querschnittsgelähmte frühere Spitzenturner Ronny Ziesmer träumt von einer Rückkehr in den Leistungssport. «Meine Vision ist es, 2016 bei den Paralympics mitzumachen, vielleicht im Rennrollstuhl», sagte der 31-Jährige der «Lausitzer Rundschau».

Ehrgeizig
Der querschnittsgelähmte ehemalige Turner Ronny Ziesmer will zu den Paralympics.

Ziesmer, der vor den Olympischen Spielen 2004 im Training schwer gestürzt war, absolvierte zuletzt zweimal den Berlin-Marathon mit einem Handbike. Körperliche Fortschritte seien durch den Sport nicht mehr möglich. «Das ist abgeschlossen, schon seit Jahren. Aber das, was noch geht, kann ich stetig optimieren», sagte der Cottbuser. Sport sei für ihn immer noch mehr Rehabilitation und Hobby.