Wiesbaden

Gehaltsplus für Bankangestellte – Keine Ausweitung der Samstagsarbeit

Einigung in der dritten Tarifrunde: Die 210 000 Mitarbeiter der privaten und öffentlichen Banken in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Die Tarifgehälter sollen zunächst um 2,4 Prozent ansteigen, im Juli 2015 dann noch einmal um 2,1 Prozent, wie die Arbeitgeberverbände der Banken in Wiesbaden mitteilten. Beim Thema Samstagsarbeit hat sich die Gewerkschaft Verdi durchgesetzt: Die Forderung der Arbeitgeber nach mehr Flexibilität der Arbeitnehmer am Wochenende ist vom Tisch. Zu einer von Verdi geforderten Verlängerung von Vorruhestandsansprüchen kommt es ebenfalls nicht.

Wiesbaden (dpa) – Einigung in der dritten Tarifrunde: Die 210 000 Mitarbeiter der privaten und öffentlichen Banken in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Die Tarifgehälter sollen zunächst um 2,4 Prozent ansteigen, im Juli 2015 dann noch einmal um 2,1 Prozent, wie die Arbeitgeberverbände der Banken in Wiesbaden mitteilten. Beim Thema Samstagsarbeit hat sich die Gewerkschaft Verdi durchgesetzt: Die Forderung der Arbeitgeber nach mehr Flexibilität der Arbeitnehmer am Wochenende ist vom Tisch. Zu einer von Verdi geforderten Verlängerung von Vorruhestandsansprüchen kommt es ebenfalls nicht.