Archivierter Artikel vom 02.10.2021, 13:00 Uhr
Pelm

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am gestrigen Freitagabend, gegen 18:20 Uhr, befuhren zwei Rennradfahrer die K 33 von Gees aus in Richtung Pelm.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch dpa

Ein 27jähriger Pkw-Fahrer aus der VG Gerolstein überholte das Duo kurz vor Pelm. Einer der Radfahrer sah sich, ob des zu geringen seitlichen Abstandes beim Überholen, gezwungen, dem Pkw-Fahrer dessen Unmut darüber mitzuteilen und zeigte diesem den ausgestreckten Mittelfinger. Dies wiederum sah der Pkw-Fahrer im Rückspiegel und wollte nun seinerseits die Radfahrer zur Rede stellen und hielt mit dem Pkw an. Die Radfahrer fuhren aber weiter, so dass der 27jährige diese erneut überholte und nochmals anhielt, um mit ihnen zu sprechen. Die Radfahrer hielten aber auch nunmehr nicht an. Dermaßen ignoriert ließ sich der 27jährige dazu hinreißen, den Radfahrern zu folgen und den Geschädigten während der Fahrt vom Fahrrad zu stoßen. Der 26jährige Radfahrer stürzte auf den Gehweg und verletzte sich leicht am Bein. Am Rennrad entstand ebenfalls Sachschaden

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592-9626-0
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell