40.000
Aus unserem Archiv
Dresden

Gedenktag klingt aus

dpa

Mit Glockengeläut und einer anschließenden «Nacht der Stille» in der Frauenkirche ist das Gedenken an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg zu Ende gegangen. Die Elbestadt war vor 65 Jahren bei Luftangriffen zerstört worden, bis zu 25 000 Menschen kamen ums Leben. Mehr als 10 000 setzten gestern ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus. Ein Neonazi-Aufmarsch wurde verhindert. Am Rande kam es teilweise zu Auseinandersetzungen. 27 Menschen wurden verletzt, 29 kamen in Polizeigewahrsam.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!