Archivierter Artikel vom 02.03.2010, 11:52 Uhr
Berlin

«Geburtstagskind» Mikitenko winken 500 000 Dollar

Deutschlands beste Marathonläuferin Irina Mikitenko dürfte trotz ihrer WM-Absage eine der Gewinnerinnen der World Marathon Majors sein.

Die Wattenscheiderin, die am 23. August ihren 37. Geburtstag feierte, ist praktisch nicht mehr einzuholen und darf sich über eine Prämie von 500 000 Dollar (349 100 Euro) freuen. Mikitenko hatte wegen des Todes ihres Vaters auf den Start im Frauen-Marathon bei der Leichtathletik-WM in Berlin verzichtet.

In dieser Majors-Serie sammeln die besten Marathonläuferinnen über einen Zwei-Jahres-Zyklus Punkte bei den fünf bedeutendsten Rennen der Welt (Boston, London, Berlin, Chicago, New York) sowie bei den WM- Rennen und den Olympischen Spielen. Vor dem Abschluss der Serie 2008/09, aus der die beiden Sieger am Ende des Jahres jeweils eine halbe Million Dollar erhalten, ist Irina Mikitenko nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Denn in Berlin punkteten nur Läuferinnen, die in der aktuellen Wertung keine Chance mehr haben.