Archivierter Artikel vom 18.07.2011, 07:00 Uhr

GDL beendet Streik bei Nord-Ostsee-Bahn

Hamburg (dpa). Die Lokführergewerkschaft GDL hat am Montagmorgen um 3.00 Uhr ihren Streik bei der Nord-Ostsee-Bahn beendet. Die Züge der Nord-Ostsee-Bahn fuhren seither wieder fahrplanmäßig, bestätigte eine Sprecherin der Regionalbahn. Reisende mussten seit Tagen mit Verspätungen rechnen. Betroffen waren Pendler, aber auch Urlauber auf dem Weg nach Sylt. Eine Annäherung zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern in dem Tarifkonflikt ist bislang nicht in Sicht. Die GDL verlangt einheitliche Tarifverträge für alle 26 000 Lokführer bundesweit.