Washington

Gates: USA bleiben bei harter Haltung gegen Iran

Die USA rücken im Atomstreit auch nach dem offensichtlichen Einlenken Teherans nicht von ihrer harten Haltung ab. Man werde sich weiterhin alle Optionen offenhalten, sollte es nicht zu einer Einigung kommen, sagte US-Verteidigungsminister Robert Gates in Washington. Dies könnten zunächst «harte Sanktionen» sein. Gestern hatte der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad überraschend erklärt, sein Land sei bereit, Uran im Ausland zur Verwendung in einem Forschungsreaktor weiter anreichern zu lassen.